Ekaterina Scheiblhofer

1977 in eine Moskauer Ingenieursfamilie geboren, zog es schon sehr früh zur Musik.

Die Moskauer städtische Musikschule Nr. 2 „Dunajevskij“ absolvierte sie mit Auszeichnung, anschließend ging es an das Höhere Staatliche Musikinstitut „Gnesiny“, mit den Studienschwerpunkten Klavier, Musikpädagogie, Kammermusik und Korrepetition. Bereits während des Studiums nahm Ekaterina an verschiedenen Konzerten teil, war Mitglied eines Kammerensembles, und wirkte ebenso als Korrepetitorin.

Im Alter von 18 Jahren nahm sie ihre Tätigkeit als Musikpädagogin auf, und wirkt aktiv in mehreren Kammerensembles mit. Parallel dazu gründet sie ein Klavierduo, das an vielen Moskauer Wettbewerben regelmäßig unter den ersten drei Plätzen reüssiert.

1998 beginnt sie ihre Studien in der Meisterklasse für Klavier bei Prof. Zvereva an der Gnesiny-Akademie. 2003 erhält Ekaterina ihren Abschluß an der Akademie in den Fächern Klavier, Kammermusik und Korrepetition.

Unmittelbar nach ihrem Abschluß nimmt sie ihre Lehrtätigkeit an „ihrer“ Moskauer städtischen Musikschule Nr. 2 „Dunajevskij“ im Fach Klavier auf, ebenso wirkt sie als Korrepetitorin der Chorklasse, der Flöten- und Streicherklasse, die in vielen Bereichen Erfolge feierten.

Parallel zu ihrer Lehrtätigkeit erhöht Ekaterina permanent die eigene Qualifikation durch diverse akademische Kurse am Klavier, als Musikpädagogin und Korrepetitorin.
Sie nimmt an unzähligen Konzerten ihrer Schule teil, ebenso an stadt- und landesweiten Wettbewerben, an denen nicht nur sie selbst, sondern auch ihre Schüler regelmäßig ausgezeichnet werden.

2009 zieht Ekaterina mit ihrer Familie nach St. Petersburg, wo sie ihre erfolgreiche Tätigkeit als Musikpädagogin, Korrepetitorin und Mitglied eines Kammerensembles fortsetzt. Auch Soloauftritte werden erfolgreich gefeiert.

Seit 2015 führt Ekaterina ihre Tätigkeiten in Wien an unterschiedlichen Einrichtungen fort. Der erste große pädagogische Erfolg war die Prämierung einer Schülerin im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbes „Prima la Musica“.
In ihrem Unterricht legt Ekaterina nicht nur auf Technik wert, sondern vielmehr auf eine umfassende klassische Ausbildung, die auch Emotionalität, tiefes Verständnis der gespielten Werke, und eine ständige Erweiterung des Repertoires beinhaltet. Zur Erlangung des tiefen Verständnisses legt sie besonderen Wert auf Grundkenntnisse der gesamten Literatur, als auch auf die musiktheoretischen Zusammenhänge bis hin zum Hintergrund der Kompositionstechniken.

Fächer:

  • Klavier
  • Kammermusik
  • Konzertvorbereitung
  • Musiktheorie
  • Korrepetition

Sprachen:

  • Deutsch
  • Russisch

Anfahrt

Kontakt

Musiklehranstalt Spielstatt
Kaiserstraße 10/5
1070 Wien
+43 (0) 676 7 603 603
spielstatt@gmail.com